Ein solides Fundament
für Ihren Gewerbebau

Ein solides Fundament ist die Basis für Ihren neuen Gewerbebau. Egal ob es sich dabei um die eingehende Beratung oder die Bauweise handelt. Ein Fundament bildet die Grundlage für Ihr Firmen- oder Bürogebäude. Daher beginnt Ihr Baumanager gleich nach der gemeinsamen Planung mit der Leitung von Erd- und Betonarbeiten für die Köcherfundamente. Ist das geschehen, beginnt die Errichtung der Außenhülle des Gebäudes. Durch diese Bauweise sind unsere Mitarbeiter bei der Arbeit am Hallenboden witterungsunabhängig.

Nach kurzer Zeit wächst, aufbauend auf dem Fundament, die Grundkonstruktion Ihres Gewerbebaus. Aus den individuell für Ihr Projekt zugeschnittenen Fertigteilstützen und den Sandwich-Elementen, die bereits mit Wärmedämmung und Sockel ausgestattet sind, entsteht so innerhalb kurzer Zeit ein neues Firmen- oder Bürogebäude. Die Bauteile sind optimal aufeinander angepasst und fügen sich perfekt ineinander – dafür sorgen wir durch die standardisierte Vorfertigung an unseren Standorten.

Erdarbeiten und Betonarbeiten

  • Köcherfundamente.
    Köcherfundamente bilden die Basis für Ihren Gewerbebau. Zu Beginn steht der Bau des Fundamentgrabens, mit sogenannter Sauberkeitsschicht und dem Bauwerk entsprechenden Köcherfundamenten. Darauf wird die Außenhülle der neuen Halle gebaut – so können unsere Mitarbeiter witterungsunabhängig mit den Arbeiten am Hallenboden beginnen.

  • Fertigteilstützen, Stahlbetonwände und Frostschürzen.
    Auf den Köcherfundamenten baut alles auf: Darauf werden die vorgefertigten Fertigteilstützen und auch die Frostschürzen und Sandwichelemente in Stahlbeton montiert. Perfekte Passungen sind dabei selbstverständlich unser oberstes Gebot.

  • Stahlbeton-Fertigteilstützen mit angeformter Fundamentplatte.
    Durch die direkte Versetzung der Stützen auf einer Sauberkeitsschicht, entstehen kürzere Montagezeiten als beim Bau von Köcherfundamenten.

  • Frostschürzen
    Frostschürzen oder Sandwichplatten werden als Fertigteil vor der Betonstütze montiert. Die Frostschürzen verfügen dabei bereits über eine integrierte Wärmedämmung den Sockel. Zur späteren Aufbringung einer Holzpendelstütze verwendet Haas Gewerbebau Blockfundamente mit angeformten Streifenfundament.

Fundamente & Bauweisen

  • Stahlbeton-Skelettbauweise.
    Für Tiefgaragen und Keller mit beispielsweise 15 Metern verwendet Haas freigespannte Stahlbeton-Rippendecken. Die Aufzugsschächte hingegen sind aus Stahlbetonfertigteilen. Fertigteilstützen, Stahlbetonwände und Frostschürzen. 

  • Porenbetonwände. 
    Haas Gewerbebau realisiert Porenbetonwände durch die Montage von vorgefertigten Wandelementen in Porenbeton. 

  • Stahlbetonwände.
    Die Montage von großformatigen Sandwichelementen wird meist in Stahlbeton realisiert. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und unseren Service fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. mehr ...